Benutzerdefinierte Funktionen

From LibreOffice Help
Jump to: navigation, search

Selbst definierte Funktionen können Sie in LibreOffice Calc auf folgende Arten verwenden:

  • Mithilfe der Basic-IDE können Sie Ihre eigenen Funktionen auch ohne sehr umfassende Programmierkenntnisse schreiben.
  • Sie können Funktionen als AddIns programmieren. Diese Methode erfordert fortgeschrittene Programmierkenntnisse.

Eigene Funktion in der LibreOffice-Basic IDE definieren

  1. Wählen Sie im Menü Extras – Makros – Makros verwalten – LibreOffice Basic.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten. Sie sehen die Basic-IDE.
  3. Geben Sie den Funktionscode. Im Beispiel wird eine Funktion VOL(a; b; c) definiert, die das Volumen eines Quaders aus den Seitenlängen a, b und c berechnet:

    Function VOL(a, b, c)
    VOL = a*b*c
    End Function
  4. Schließen Sie das Basic-IDE-Fenster.

    Ihre Funktion wird automatisch im Standardmodul gespeichert und steht Ihnen von nun an zur Verfügung. Wenn Sie die Funktion in einem Calc-Dokument einsetzen, das auf einem anderen Computer verwendet werden soll, können Sie sie, wie im folgenden Abschnitt beschrieben, in das Dokument kopieren.

Eigene Funktion in ein Dokument kopieren

Im Schritt 2 von "Eigene Funktion in LibreOffice Basic-IDE definieren" haben Sie im Dialog Makro auf Bearbeiten geklickt. Standardmäßig ist im Feld Makro aus das Modul Meine Makros - Standard - Module1 ausgewählt. Das Modul Standard liegt in Ihrem lokalen Benutzerverzeichnis.

Wenn Sie die benutzerdefinierte Funktion in ein Calc-Dokument kopieren möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Menü Extras – Makros – Makros verwalten – LibreOffice Basic.
  2. Wählen Sie im Feld Makro aus das Modul soffice - Standard - Module1 aus. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wählen Sie im Basic-IDE-Fenster die Quelle der benutzerdefinierten Funktion aus und kopieren Sie sie in die Zwischenablage. Schließen Sie das Basic-IDE-Fenster.
  4. Schließen Sie das Basic-IDE-Fenster.
  5. Menü Extras – Makros – Makros verwalten – LibreOffice Basic.
  6. Wählen Sie im Feld Makro aus das Modul {Name des Calc-Dokuments} - Standard - Module1 aus. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  7. Fügen Sie in der Basic-IDE des Dokuments den Inhalt der Zwischenablage ein.

Eigene Funktion in LibreOffice Calc verwenden

Nachdem Sie die Funktion VOL(a; b; c) in der Basic-IDE definiert haben, können Sie sie genau wie die eingebauten Funktionen in LibreOffice Calc verwenden.

  1. Öffnen Sie ein Calc-Dokument und geben Sie die Werte für die Variablen a, b und c in die Zellen A1, B1 und C1 ein.
  2. Setzen Sie den Cursor in Zelle D1 und geben Sie Folgendes ein:

    =VOL(A1;B1;C1)
  3. Die Funktion wird ausgewertet und Sie sehen das Ergebnis in Zelle D1.

Related Topics

Rechnen in Tabellendokumenten

Formeln eingeben