Datenstatistiken in Calc

From LibreOffice Help
Jump to: navigation, search

Benutzen Sie die Datenstatistik in Calc, um komplexe Datenanalysen durchzuführen

Um an einer komplexen statistischen oder technischen Analyse zu arbeiten, können Sie durch die Verwendung von Datenstatistiken in Calc Arbeitsschritte und Zeit sparen. Sie liefern die Daten und Parameter für jede Analyse und der Werkzeugsatz verwendet die dafür vorgesehenen statistischen oder technischen Funktionen, um die Ergebnisse zu berechnen und in einer Ausgabetabelle anzuzeigen.

Stichproben

Erstellt eine Tabelle mit Daten, welche aus einer anderen Tabelle bezogen werden.

Choose Data - Statistics - Sampling

Die Stichprobenentnahme erlaubt es Ihnen, Daten einer Quelltabelle herauszugreifen und zum Füllen einer Zieltabelle zu verwenden. Die Stichprobenentnahme kann zufällig oder periodisch erfolgen.

Note.png Die Stichprobenentnahme erfolgt zeilenweise. Das bedeutet, dass die abgefragten Daten aus der ganzen Zeile der Quelltabelle herausgegriffen und in eine Zeile der Zieltabelle kopiert werden.

Daten

Eingabebereich: Der Bezug des Bereichs der zu analysierenden Daten.

Ergebnisse nach: Der Bezug zur Zelle oben links des Bereichs, in dem die Ergebnisse angezeigt werden sollen.

Stichprobenmethode

Zufällig: Greift zufällig auf die vorgegebenen Zeilen Stichprobenumfang der Quelltabelle zu.

Stichprobenumfang: Anzahl der Zeilen, die von der Quelltabelle abgefragt werden.

Periodisch: Greift Zeilen in einer Schrittfolge ab, wie sie durch Periode festgelegt ist.

Periode: Die Anzahl der Zeilen, die bei der Stichprobenentnahme jeweils ausgelassen werden.

Beispiel

Die folgenden Daten werden als Beispiel einer Tabelle mit Quelldaten für Stichproben verwendet:

A B C
1 11 21 31
2 12 22 32
3 13 23 33
4 14 24 34
5 15 25 35
6 16 26 36
7 17 27 37
8 18 28 38
9 19 29 39

Eine Stichprobe mit der Periode 2 ergibt folgende Tabelle:

12 22 32
14 24 34
16 26 36
18 28 38

Beschreibende Statistik

Füllt einen Tabellenbereich im Tabellendokument mit den wichtigsten statistischen Eigenschaften des Datensatzes.

Wählen Sie im Menü Daten - Statistiken - Beschreibende Statistik...

Das Analysetool Beschreibende Statistik erzeugt einen Bericht über univariate Statistiken für Daten im Eingabebereich und stellt Informationen über die zentrale Tendenz und Variabilität Ihrer Daten bereit.

Note.png Weitere Informationen zur beschreibenden Statistik finden Sie in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Deskriptive_Statistik.

Daten

Eingabebereich: Der Bezug des Bereichs der zu analysierenden Daten.

Ergebnisse nach: Der Bezug zur Zelle oben links des Bereichs, in dem die Ergebnisse angezeigt werden sollen.

Gruppiert nach

Wählen Sie, ob die Eingabedaten in Spalten oder Zeilen angeordnet sind.

Beispiel

Die folgenden Daten werden als Beispiel verwendet

A B C
1 Mathematik Physik Biologie
2 47 67 33
3 36 68 42
4 40 65 44
5 39 64 60
6 38 43
7 47 84 62
8 29 80 51
9 27 49 40
10 57 49 12
11 56 33 60
12 57
13 26

Die folgende Tabelle zeigt das Ergebnis der beschreibenden Statistik von den Beispieldaten oben.

Spalte 1 Spalte 2 Spalte 3
Mittelwert 41.9090909091 59.7 44.7
Standardfehler 3.5610380138 5.3583786934 4.7680650629
Modus 47 49 60
Zentralwert 40 64.5 43.5
Varianz 139.4909090909 287.1222222222 227.3444444444
Standardabweichung 11.8106269559 16.944681237 15.0779456308
Kurtosis -1.4621677981 -0.9415988746 1.418052719
Schräge 0.0152409533 -0.2226426904 -0.9766803373
Bereich 31 51 50
Minimum 26 33 12
Maximum 57 84 62
Summe 461 597 447
Count 11 10 10

Varianzanalyse (ANOVA)

Erzeugt die Varianzanalyse (ANOVA) eines gegebenen Datensatzes.

Wählen Sie im Menü Daten - Statistiken - Varianzanalyse (ANOVA)...

ANOVA ist die Abkürzung des englischen Begriffs für Varianzanalyse (ANalysis Of VAriance). Es wird die Varianzanalyse (ANOVA) eines gegebenen Datensatzes erstellt.

Note.png Weitere Informationen zur Varianzanalyse (ANOVA) finden Sie in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Varianzanalyse.

Daten

Eingabebereich: Der Bezug des Bereichs der zu analysierenden Daten.

Ergebnisse nach: Der Bezug zur Zelle oben links des Bereichs, in dem die Ergebnisse angezeigt werden sollen.

Gruppiert nach

Wählen Sie, ob die Eingabedaten in Spalten oder Zeilen angeordnet sind.

Type

Gibt an, ob die Analyse für eine einfaktorielle oder eine zweifaktorielle Varianzanalyse durchgeführt werden soll.

Parameter

Alpha: Das Signifikanzniveau des Tests.

Zeilen pro Beispiel: Legt fest, wie viele Zeilen ein Beispiel hat.

Beispiel

Die folgenden Daten werden als Beispiel verwendet

A B C
1 Mathematik Physik Biologie
2 47 67 33
3 36 68 42
4 40 65 44
5 39 64 60
6 38 43
7 47 84 62
8 29 80 51
9 27 49 40
10 57 49 12
11 56 33 60
12 57
13 26

Die folgende Tabelle zeigt das Ergebnis der Varianzanalyse (ANOVA) für obige Beispieldaten.

Varianzanalyse (ANOVA) - Einfaktoriell
Alpha 0.05
Gruppen Anzahl Summe Mittelwert Varianz
Spalte 1 11 461 41.9090909091 139.4909090909
Spalte 2 10 597 59.7 287.1222222222
Spalte 3 10 447 44.7 227.3444444444
Varianzquelle BB fg MS F p-Wert
Zwischen den Gruppen 1876.5683284457 2 938.2841642229 4.3604117704 0.0224614952
Innerhalb der Gruppen 6025.1090909091 28 215.1824675325
Insgesamt 7901.6774193548 30

Korrelation

Berechnet die Korrelation zwischen zwei numerischen Datensätzen.

Wählen Sie im Menü Daten - Statistiken - Korrelation...

Der Korrelationskoeffizient (ein Wert zwischen -1 und +1) gibt an, wie stark zwei Variablen voneinander abhängen. Sie können wahlweise die Funktion KORREL oder die Datenstatistik verwenden, um den Korrelationskoeffizienten zwischen zwei Variablen herauszufinden.

Ein Korrelationskoeffizient von +1 zeigt eine perfekte positive Korrelation an.

Ein Korrelationskoeffizient von -1 zeigt eine perfekte negative Korrelation an.

Note.png Weitere Informationen zur statistischen Korrelation erhalten Sie in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Korrelation.

Daten

Eingabebereich: Der Bezug des Bereichs der zu analysierenden Daten.

Ergebnisse nach: Der Bezug zur Zelle oben links des Bereichs, in dem die Ergebnisse angezeigt werden sollen.

Gruppiert nach

Wählen Sie, ob die Eingabedaten in Spalten oder Zeilen angeordnet sind.

Beispiel

Die folgenden Daten werden als Beispiel verwendet

A B C
1 Mathematik Physik Biologie
2 47 67 33
3 36 68 42
4 40 65 44
5 39 64 60
6 38 43
7 47 84 62
8 29 80 51
9 27 49 40
10 57 49 12
11 56 33 60
12 57
13 26

Die folgende Tabelle zeigt die Ergebnisse der Korrelation der Beispieldaten oberhalb.

Korrelationen Spalte 1 Spalte 2 Spalte 3
Spalte 1 1
Spalte 2 -0.4029254917 1
Spalte 3 -0.2107642836 0.2309714048 1

Kovarianz

Berechnet die Kovarianz von zwei numerischen Datensätzen.

Wählen Sie im Menü Daten - Statistiken - Kovarianz...

Die Kovarianz ist ein Maß dafür, wie groß der Einfluss zweier Zufallsvariablen aufeinander ist.

Note.png Weitere Informationen zur statistischen Kovarianz finden Sie in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Kovarianz_(Stochastik).

Daten

Eingabebereich: Der Bezug des Bereichs der zu analysierenden Daten.

Ergebnisse nach: Der Bezug zur Zelle oben links des Bereichs, in dem die Ergebnisse angezeigt werden sollen.

Gruppiert nach

Wählen Sie, ob die Eingabedaten in Spalten oder Zeilen angeordnet sind.

Beispiel

Die folgenden Daten werden als Beispiel verwendet

A B C
1 Mathematik Physik Biologie
2 47 67 33
3 36 68 42
4 40 65 44
5 39 64 60
6 38 43
7 47 84 62
8 29 80 51
9 27 49 40
10 57 49 12
11 56 33 60
12 57
13 26

Die folgende Tabelle zeigt die Ergebnisse der Kovarianz für die Beispieldaten oberhalb.

Kovarianzen Spalte 1 Spalte 2 Spalte 3
Spalte 1 126.8099173554
Spalte 2 -61.4444444444 258.41
Spalte 3 -32 53.11 204.61

Exponentielle Glättung

Liefert eine geglättete Datenreihe.

Wählen Sie im Menü Daten - Statistiken - Exponentielle Glättung...

Exponentielle Glättung ist eine Filtertechnik, welche, angewandt auf einen Datensatz, geglättete Ergebnisse erzielt. Es wird auf vielen Gebieten verwendet, wie z.B. an der Börse oder in der Wirtschaft.

Note.png Weitere Informationen zur exponentiellen Glättung finden Sie in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Exponentielle_Glättung.

Daten

Eingabebereich: Der Bezug des Bereichs der zu analysierenden Daten.

Ergebnisse nach: Der Bezug zur Zelle oben links des Bereichs, in dem die Ergebnisse angezeigt werden sollen.

Gruppiert nach

Wählen Sie, ob die Eingabedaten in Spalten oder Zeilen angeordnet sind.

Parameter

Glättungsfaktor: Ein Parameter zwischen 0 und 1, der den Dämpfungsfaktor Alpha in der Glättungsgleichung darstellt.

Beispiel

Die folgende Tabelle zeigt zwei Zeitreihen: eine repräsentiert eine Impulsfunktion zur Zeit t=0 und die andere eine Impulsfunktion zur Zeit t=2.

A B
1 1 0
2 0 0
3 0 1
4 0 0
5 0 0
6 0 0
7 0 0
8 0 0
9 0 0
10 0 0
11 0 0
12 0 0
13 0 0

Die sich unten ergebende Glättung erfolgt mit dem Glättungsfaktor 0,5:

Alpha
0.5
Spalte 1 Spalte 2
1 0
1 0
0.5 0
0.25 0.5
0.125 0.25
0.0625 0.125
0.03125 0.0625
0.015625 0.03125
0.0078125 0.015625
0.00390625 0.0078125
0.001953125 0.00390625
0.0009765625 0.001953125
0.0004882813 0.0009765625
0.0002441406 0.0004882813

Gleitender Mittelwert

Berechnet den gleitenden Mittelwert einer Zeitreihe.

Wählen Sie im Menü Daten - Statistiken - Gleitender Mittelwert...

Note.png Weitere Informationen zum gleitenden Mittelwert finden Sie in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Gleitender_Mittelwert.

Daten

Eingabebereich: Der Bezug des Bereichs der zu analysierenden Daten.

Ergebnisse nach: Der Bezug zur Zelle oben links des Bereichs, in dem die Ergebnisse angezeigt werden sollen.

Gruppiert nach

Wählen Sie, ob die Eingabedaten in Spalten oder Zeilen angeordnet sind.

Parameter

Intervall: Die Anzahl an Beispielen, die für die Berechnung des gleitenden Mittelwertes verwendet werden.

Beispiel

Die folgende Tabelle zeigt zwei Zeitreihen: eine repräsentiert eine Impulsfunktion zur Zeit t=0 und die andere eine Impulsfunktion zur Zeit t=2.

A B
1 1 0
2 0 0
3 0 1
4 0 0
5 0 0
6 0 0
7 0 0
8 0 0
9 0 0
10 0 0
11 0 0
12 0 0
13 0 0

Ergebnis des gleitenden Mittelwerts:

Spalte 1 Spalte 2
#NV #NV
0.3333333333 0.3333333333
0 0.3333333333
0 0.3333333333
0 0
0 0
0 0
0 0
0 0
0 0
0 0
0 0
#NV #NV

t-Test

Berechnet den t-Test zweier Beispieldaten.

Wählen Sie im Menü Daten - Statistiken - t-Test...

Ein t-Test ist ein statistischer Hypothesentest, der einer Student'schen Verteilung folgt.

Note.png Weitere Informationen zum t-Test erhalten Sie in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/T-Test.

Daten

Variable 1-Bereich: Der Bezug zum Bereich der ersten zu analysierenden Datenreihe.

Variable 2-Bereich: Der Bezug zum Bereich der zweiten zu analysierenden Datenreihe.

Ergebnisse nach: Der Bezug zur Zelle oben links des Bereichs, in dem der Test ausgegeben wird.

Gruppiert nach

Wählen Sie, ob die Eingabedaten in Spalten oder Zeilen angeordnet sind.

Beispiel

Die folgende Tabelle hat zwei Datensätze.

A B
1 28 19
2 26 13
3 31 12
4 23 5
5 20 34
6 27 31
7 28 31
8 14 12
9 4 24
10 0 23
11 2 19
12 8 10
13 9 33

Ergebnis des t-Tests:

Die folgenden Tabellen zeigen den t-Test für die Datenreihe oberhalb.

t-Test
Alpha 0.05
Hypothetische Mittelwertdifferenz 0
Variable 1 Variable 2
Mittelwert 16.9230769231 20.4615384615
Varianz 125.0769230769 94.4358974359
Beobachtungen 13 13
Pearson-Korrelation -0.0617539772
Beobachtete Mittelwertdifferenz -3.5384615385
Varianz der Differenzen 232.9358974359
df 12
t-Statistik -0.8359262137
P (T<=t) einseitig 0.2097651442
t kritisch, einseitig 1.7822875556
P (T<=t) beidseitig 0.4195302884
t kritisch, beidseitig 2.1788128297

F-Test

Berechnet den F-Test zweier Beispieldaten.

Wählen Sie im Menü Daten - Statistiken - F-Test...

Ein F-Test ist jeglicher statistischer Test, basierend auf einer F-Verteilung unter der Nullhypothese.

Note.png Weitere Informationen zum F-Test erhalten Sie in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/F-Test.

Daten

Variable 1-Bereich: Der Bezug zum Bereich der ersten zu analysierenden Datenreihe.

Variable 2-Bereich: Der Bezug zum Bereich der zweiten zu analysierenden Datenreihe.

Ergebnisse nach: Der Bezug zur Zelle oben links des Bereichs, in dem der Test ausgegeben wird.

Gruppiert nach

Wählen Sie, ob die Eingabedaten in Spalten oder Zeilen angeordnet sind.

Beispiel

Die folgende Tabelle hat zwei Datensätze.

A B
1 28 19
2 26 13
3 31 12
4 23 5
5 20 34
6 27 31
7 28 31
8 14 12
9 4 24
10 0 23
11 2 19
12 8 10
13 9 33

Ergebnis des F-Tests:

Die folgende Tabelle zeigt den F-Test der Datenreihe oberhalb:

F-Test
Alpha 0.05
Variable 1 Variable 2
Mittelwert 16.9230769231 20.4615384615
Varianz 125.0769230769 94.4358974359
Beobachtungen 13 13
df 12 12
F 1.3244637524
P (F<=f) rechtsseitig 0.3170614146
F kritisch, rechtsseitig 2.6866371125
P (F<=f) linksseitig 0.6829385854
F kritisch, linksseitig 0.3722125312
P beidseitig 0.6341228293
F kritisch, beidseitig 0.3051313549 3.277277094

Gauß-Test

Berechnet den Gauß-Test zweier Beispieldaten.

Wählen Sie im Menü Daten - Statistiken - Gauß-Test...

Note.png Weitere Informationen zum Gauß-Test erhalten Sie in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Gauß-Test.

Daten

Variable 1-Bereich: Der Bezug zum Bereich der ersten zu analysierenden Datenreihe.

Variable 2-Bereich: Der Bezug zum Bereich der zweiten zu analysierenden Datenreihe.

Ergebnisse nach: Der Bezug zur Zelle oben links des Bereichs, in dem der Test ausgegeben wird.

Gruppiert nach

Wählen Sie, ob die Eingabedaten in Spalten oder Zeilen angeordnet sind.

Beispiel

Die folgende Tabelle hat zwei Datensätze.

A B
1 28 19
2 26 13
3 31 12
4 23 5
5 20 34
6 27 31
7 28 31
8 14 12
9 4 24
10 0 23
11 2 19
12 8 10
13 9 33

Ergebnis des Gauß-Tests:

Die folgende Tabelle zeigt den Gauß-Test der Datenreihe oberhalb:

Gauß-Test
Alpha 0.05
Hypothetische Mittelwertdifferenz 0
Variable 1 Variable 2
Bekannte Varianz 0 0
Mittelwert 16.9230769231 20.4615384615
Beobachtungen 13 13
Beobachtete Mittelwertdifferenz -3.5384615385
z #DIV/0!
P (Z<=z) einseitig #DIV/0!
z kritisch, einseitig 1.644853627
P (Z<=z) beidseitig #DIV/0!
z kritisch, beidseitig 1.9599639845

Chi-Quadrat-Test

Berechnet den Chi-Quadrat-Test für Beispieldaten.

Wählen Sie im Menü Daten - Statistiken - Chi-Quadrat-Test...

Note.png Weitere Informationen zum Chi-Quadrat-Test erhalten Sie in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Chi-Quadrat-Test.

Daten

Eingabebereich: Der Bezug zur zu analysierenden Datenreihe.

Ergebnisse nach: Der Bezug zur Zelle oben links des Bereichs, in dem der Test ausgegeben wird.

Gruppiert nach

Wählen Sie, ob die Eingabedaten in Spalten oder Zeilen angeordnet sind.

Beispiel

Die folgende Tabelle hat zwei Datensätze.

A B
1 28 19
2 26 13
3 31 12
4 23 5
5 20 34
6 27 31
7 28 31
8 14 12
9 4 24
10 0 23
11 2 19
12 8 10
13 9 33

Ergebnisse des Chi-Quadrat-Tests:

Unabhängigkeitstest (Chi-Quadrat)
Alpha 0.05
df 12
P-Wert 2.32567054678584E-014
Statistik testen 91.6870055842
Kritischer Wert 21.0260698175

Related Topics

Regressionsanalyse