Zielwertsuche anwenden

From LibreOffice Help
Jump to: navigation, search

Mit Hilfe der Zielwertsuche ermitteln Sie einen Wert, der als Teil einer Formel zu einem von Ihnen vorgegebenen Ergebnis der Formel führt. Sie definieren also die Formel mit mehreren festen Werten und einem variablen Wert und das Ergebnis der Formel.

Beispiel einer Zielwertsuche

Zur Berechnung der jährlichen Zinsen (I) erstellen Sie eine Tabelle, die sich aus den Werten für Kapital (K), der Anzahl der Jahre (n) und dem Zinssatz (i) zusammensetzt. Die Formel lautet wie folgt:

I = C * n* i

Es wird vorausgesetzt, dass der Zinssatz i 7,5% beträgt und die Anzahl der Jahre n (1) nicht veränderbar ist. Sie möchten jedoch wissen, wie der Kapitaleinsatz C verändert werden muss, um einen bestimmten Ertrag I zu erzielen. Es soll errechnet werden, wie viel Kapital C notwendig ist, wenn der Zinsertrag 15.000 € betragen soll.

Geben Sie die Werte für Kapital C (ein beliebiger Wert wie 100.000 €), Anzahl der Jahre n (1) sowie den Zinssatz i (7,5%) in jeweils eine Zelle ein. Geben Sie die Formel zur Berechnung der Zinsen I in eine andere Zelle ein. Anstelle von C, n und i verwenden Sie einen Bezug auf die Zelle mit dem entsprechenden Wert.

  1. Setzen Sie den Cursor in der Zelle mit dem Zins I, dann wählen Sie Extras - Zielwertsuche. Sie sehen den Dialog Zielwertsuche.
  2. Im Feld Formelzelle ist bereits die richtige Zelle eingetragen.
  3. Setzen Sie den Cursor im Dialog in das Feld Variable Zelle. Klicken Sie in der Tabelle auf die Zelle, in der der zu ändernden Wert enthalten ist. In diesem Beispiel ist es die Zelle mit dem Kapitalwert C.
  4. Geben Sie das erwartete Ergebnis der Formel in das Textfeld Zielwert ein. In diesem Beispiel beträgt der Wert 15.000. Klicken Sie auf OK.
  5. Sie sehen jetzt einen Dialog, der Ihnen mitteilt, dass die Zielwertsuche erfolgreich war. Klicken Sie auf Ja, um das Ergebnis in die Zelle mit dem Variablenwert einzutragen.

Related Topics

Zielwertsuche