Warning: This Help page is relevant to LibreOffice up to version 6.0.
For updated Help pages, visit https://help.libreoffice.org.

Definieren von Datenbankbereichen

From LibreOffice Help
Jump to navigation Jump to search

LibreOffice Calc-Tabellendokumente bieten Ihnen auch die Möglichkeit, aus mehreren Feldern bestehende Datensätze zu verwalten, wie sie in Datenbanken vorkommen. Ein Datenbankbereich besteht aus den zu diesem Zweck ausgewählten Datensätzen. Stellen Sie sich jede Zeile eines Tabellendokuments als Datensatz vor, dessen Felder in Spalten organisiert sind. Die Datensätze lassen sich nach Zeilen sortieren oder gruppieren, nach Schlüsselwörtern durchsuchen und natürlich berechnen.

Warning.png Die Datenbankbereiche in LibreOffice Calc-Tabellendokumenten haben nichts mit den Datenbanken und Tabellendokumenten zu tun, die Sie unter Ansicht - Datenquellen (F4) aufrufen und im Datenquellen-Browser bearbeiten.

So definieren Sie einen Datenbankbereich

  1. Geben Sie den als Datenbankbereich zu definierenden Bereich an, indem Sie Daten - Bereich festlegen wählen.
  2. Wählen Sie Daten - Bereich festlegen
  3. Geben Sie einen Namen für den Bereich ein, und klicken Sie auf Zusätze.
  4. Klicken Sie auf Mehr.
  5. Aktivieren Sie unbedingt die Option enthält Spaltenbeschriftungen, damit die erste Zeile ordnungsgemäß berücksichtigt wird. Klicken Sie auf OK, um den Dialog zu schließen.
  6. Betätigen Sie die Schaltfläche OK.

Related Topics

Sortieren von Daten

Zellbereiche filtern